Wineline International - Food & Wine Communications

Industriestraße 1-5 Zona Industriale
I-39011 Lana - Eurocenter

T +39 0473 292 370
M +39 329 0977299 

info@wineline.it

Top Panel
Donnerstag, 21 Juni 2018

Der Südtiroler Vernatschcup - Trofeo Schiava

Der Südtiroler Vernatschcup - Trofeo Schiava

Der Südtiroler Vernatschcup - Trofeo Schiava

Der Südtiroler Vernatschcup - Trofeo Schiava

Der Südtiroler Vernatschcup - Trofeo Schiava

Der Südtiroler Vernatschcup - Trofeo Schiava

Der Südtiroler Vernatschcup - Trofeo Schiava

Seit 2004 wird einmal jährlich der Südtiroler Vernatsch Cup ausgetragen. Eine Gruppe von Fachjournalisten, Önologen und Weinliebhabern aus Italien, Deutschland, der Schweiz und Österreich verkostet die Südtiroler Vernatsch-Weine des letzten Jahrganges und gibt ihre Bewertung ab. Die besten Weine der Verkostung werden mit dem Titel „Vernatsch des Jahres“ ausgezeichnet. Je nach Jahrgang erhielten diese Auszeichnung bisher 5-10 Weine.

Termine

Vernatschcup 2018

 04.-05. Juni 2018


5.Juni große Vernatsch Gala

im vigilius mountain resort

Latest News

Der Troll Natsch
Gipfeltreffen von Vernatsch und Trollinger auf der Heilbronner Hütte
Vernatsch erobert Rom
Präsentation der Vernatsch des Jahres in der Enoteca Roscioli
Der Vernatsch in der Welt
Vernatsch hat nicht nur in Südtirol begeisterte Anhänger,

Vernatsch Cup 2018

Jubiläum! Zum 15. Mail wurde am 4. und 5. Juni im vigilius mountain resort am Vigiljoch in Lana der Südtiroler Vernatsch Cup ausgetragen. Dabei brillierten die Vernatsch des Jahrganges 2017.

Der Südtiroler Vernatsch Cup wurde von Ulrich Ladurner, Othmar Kiem und Günther Hölzl ins Leben gerufen, um den qualitätsvollen Vernatsch zu fördern. Die einzigartige Atmosphäre des vigilius mountain resort, Designhotels von internationalem Format, bietet die ideale Bühne für diesen authentischen und typischen Südtiroler Wein.
In einem mehrstufigen Auswahlverfahren wählte eine internationale Jury bestehend aus den Fachjournalisten Jens Priewe (Der Feinschmecker, D), Kilian Krauth (Heilbronner Stimme, D), Wolfgang Fassbender (NZZ, CH), Rudi Trefzer (Radio Sfr, CH), Juliane Fischer (Falter, A), Paolo Zaccaria (Le Vie del Gusto, I), Dario Cappelloni (Doctor Wine, I), Fabio Giavedoni (Slow Food, I), Christine Mayr (AIS, I), Angelo Carrillo (Alto Adige, I), Herbert Taschler (WiKu, I) aus 95 Weinen die „Vernatsch des Jahres“.
Je nach Anbaugebiet tragen die Südtiroler-Vernatschweine verschiedene Ausprägungen. Um dieser Vielfalt gerecht zu werden, wurden die Weine nach Gebieten getrennt verkostet und bewertet. In der Kategorie „der andere Vernatsch“ hingegen wurden Weine aus älteren Jahrgängen und solche, die nicht in das übliche Schema passen, gereiht.

Vernatsch Cup arminhuber Low 1

Als „Vernatsch des Jahres 2018“ wurden prämiert:
in der Kategorie „Tradition“
Kalterersee Auslese Classico Superiore Per Se 2017 - Elena Walch
Kalterersee Classico Superiore Leuchtenberg 2017 -Kellerei Kaltern
Südtirol Meraner Graf Schickenburg 2017 - Kellerei Meran Burggräfler
Südtiroler Edelvernatsch Vigna Haselhof 2017 - Josef Brigl
Südtiroler Vernatsch Hexenbichler 2017 - Kellerei Tramin
Südtirol St.Magdalener classico 2017 - Fliederhof
Südtirol St.Magdalener classico 2017 – Kandlerhof, Martin Spornberger
Südtirol St.Magdalener classico 2017 - Ansitz Waldgries
In der Kategorie „Der Andere Vernatsch“
St.Magdalener klassisch Antheos 2016 - Ansitz Waldgries
Südtiroler Vernatsch Passion 2016 - Kellerei St. Pauls

Da Vernatsch aber nicht nur eine Sache von Fachleuten ist, sondern auch unmittelbares Trinkvergnügen bereiten soll, bestimmte eine eigene Verkostungskommission aus privaten Weingenießerinnen aus den Siegerweinen ihren Favoriten. Nach eingehender Verkostung wurde der
St.Magdalener klassisch Antheos 2016 - Ansitz Waldgries
zum Publikumsliebling des Vernatsch Cup 2018 gewählt.

Vernatsch Cup arminhuber Low 2

Zur abschließenden Vernatsch Gala 2018 servierte Küchenchef Filippo Zoncato Köstlichkeiten aus der Küche des vigilus mountain resort. „Der Vernatsch ist ein traditioneller Wein, der heute wieder sehr modern ist. Er gefällt durch seine Leichtigkeit und Frucht,“ betont Othmar Kiem, Weinfachjournalist und Organisator des Vernatsch-Cups. „Der große Andrang zur Vernatsch-Gala zeigt, dass der Vernatsch bei den Weingenießern wieder hoch im Kurs steht.“

Verntasch2
Vlnr: vorne: Franz Scarizuola (Kellerei Tramin), Günther Hölzl (Meraner Weinhaus), Othmar Kiem (Wineline International), Karoline Walch (Elena Walch), Christian Plattner (Ansitz Waldgries), Ulrich Ladurner (vigilius mountain resort), Andrea Moser (Kellerei Kaltern); hinten: Wolfgang Tratter (Kellerei St. Pauls), Martin Ramoser (Fliederhof), Josef Brigl, Stefan Kapfinger (Kellerei Meran), Hannes Spornberger, Kandlerhof.

Vernatsch Cup arminhuber Low 5

Organisation

Die Vision
Vernatsch, der Wein einer Landschaft
Vernatsch entspricht nicht dem, was man gemeinhin unter einem „großen Wein“ versteht. Er hat nicht die Konzentration von prämierten Rotweinen, hat nicht deren Struktur und nicht deren Körper. Und trotzdem: Er hat das gewisse Etwas. Er ist fruchtig, ist weich, ist mild in der Säure und im Gerbstoff, er bietet unmittelbaren Trinkgenuss, ist heiter und macht einfach Spaß.
Die Location
Vigilius Mountain Resort
Das Vigilius Mountain Resort ist ein unvergleichlicher Ort. Modern und klar im Design und doch auch geerdet und auf einzigartige Weise eingebettet in die Landschaft.
Das Team
Drei Weinfreunde, ...
Ulrich Ladurner: Als erfolgreicher Unternehmer in der Lebensmittelbranche tätig, Eigentümer des Vigilius Mountain Resort. ...




wineline

Wineline International - Food & Wine Communications

Industriestraße 1-5 Zona Industriale
I-39011 Lana - Eurocenter

T +39 0473 292 370
M +39 329 0977299 

info@wineline.it

 



suedtirol logo